Über mich Webdesign Fotografie Bilder Galerien

Fotografieren

Zum Fotografieren bin ich in irgendwann in den 90´ Jahren durch meinen damals besten Freund gekommen. Er drückte mir eine seiner Kameras in die Hand (ich glaube es war eine Canon AE1 Programm) hat mir nen Film eingelegt und dann erklärt wie die Kamera Funktioniert. Also hab ich mal den Film voll gemacht und siehe da 35 von 36 Bildern sind wirklich was geworden. Nach dem Lob von ihm war ich Infiziert. Es folge dann eine Eigene Canon EOS 600 gefolgt von einer EOS 1. Bis heute bin ich Canon Treu gelblieben und besitze mitlerweile eine Canon EOS 450D, mit der ich sehr zufrieden bin.

Die vor und Nachteile von der Analogen zur Digitalen Fotografie möchte ich nur an wenigen Punkten fest machen.
Wegen der geringen Kosten hat die Digitale Fotografie für mich die größten Vorteile gegenüber der Analogen Fotografie. Ich glaube heute könnte ich es mir nicht mehr Leisten in der Menge wie früher Filme entwickeln zu lassen. Ich habe schon damals aus Kostengründen oft Dia Filme genommen.
Früher hat man sich dafür aber viel mehr Zeit genommen ein wirklich guten Moment zu erwischen wann man den Auslöser drückt. Heute schiesst man einfach eine ganze Serie ab, und löscht die Bilder die nichts geworden sind einfach.

Was ich so alles Fotografiere, könnt ihr euch dann mal in meinen Bilder Galerien anschauen!
Ein Absolutes Higlight für mich ist seit 3-4 Jahren die "Word Series by Renault" auf dem Nürburgring.(Einmal fand sie auf dem Hockenheim Ring statt) Auf diese Veranstalltung freue ich mich jedes Jahr am meisten und fahre gemeimsam mit eine Kumpel dort hin um viele Rennsport Fotos zu machen.